Heimatmuseum Simbach am Inn

Museum2    Museum4

 

Öffnungszeiten: Dienstag und Sonntag 15.00 bis 18.00 Uhr

         

 

Bezirksmuseum

Das Heimatmuseum Simbach am Inn wurde 1912 als Bezirksmuseum in den Turmräumen des Rathauses eingerichtet. Seit Mai 1987 hat es im ehemaligen Rent- und Finanzamt, einem unter Denkmalschutz stehenden Gebäude von 1834, eine neue Bleibe gefunden. Die Bestände wurden dort in Zusammenarbeit von Förderkreis und Landesstelle für Nichtstaatliche Museen nach wissenschaftlichen Grundsätzen neu aufgestellt und liebevoll arrangiert.

 

Die Hochwasserkatastrophe im Juni 2016 hat auch das Museum schwer getroffen. Die Instandsetzung und Fertigstellung sämtlicher Ausstellungsbereiche reichte bis ins Jahr 2021.

 

Neben traditionellen Kulturgütern aus verschiedenen Bereichen wie religiöse Volkskunst, Möbel oder Trachten und vielfältigen Informationen zur Industrie- und Bahnhofsstadt Simbach am Inn, dürfen sich Besucher auch auf Werke des bekannten Simbacher Künstlers Josef Karl Nerud freuen.